Hirnleistungstraining

Das neuropsychologische Funktionstraining, auch Hirnleistungstraininig genannt, beinhaltet Massnahmen zur Verbesserung und zum Erhalt verschiedenster kognitiver Funktionen wie:

  • Aufmerksamkeit
  • Konzentration
  • Merkfähigkeit
  • Lernen
  • Gedächtnis
  • Zeitliche, örtliche und persönliche Orientierung 
- auditive, taktile und visuelle Wahrnehmung

Trainiert werden:

  • Erfassen und Planen von Situationen
  • Entwickeln von Strategien und das Umsetzen von Handlungen in den Alltag
  • Strukturieren und Abstrahieren
  • kognitive Flexibilität für Alltag, Schule und Beruf
  • Selbstüberprüfung und Eigenbeuteilung von Verhalten, Leistungen und Handlungen mit Hilfe geeigneter Kriterien


Therapie-Inhalte

am Computer
mit Papier und Bleistift
in der Gruppe
im Alltag